100%
live & online
100%
förderbar
100%
flexibel

Übersicht

Six Sigma

Six Sigma steht für ein Managementsystem zur Prozessverbesserung sowie ein statistisches Qualitätsziel und Methodik des Qualitätsmanagements. Die wesentliche Methode stellt die Beschreibung, Messung, Analyse, Verbesserung und Überwachung von Geschäftsvorgängen mit statistischen Mitteln dar. Six Sigma-Projekte haben stets die Verbesserung des Unternehmensergebnisses zum Ziel. Das Konzept von Six Sigma ist vergleichbar der Gürtelfarben japanischer Kampfsportarten aufgebaut. Analog dazu staffeln sich die Abschlüsse in Gürtel (Belts), wie den Green, Black oder Master Black Belt. Aufgrund seiner Adaptionsmöglichkeiten ist die Six Sigma-Methodik branchenübergreifend anwendbar. 

Aufgrund seiner Adaptionsmöglichkeiten ist die Six Sigma-Methodik sowohl in der Industrie als auch im Finanzwesen oder dem Life Science-Bereich, aber auch darüber hinaus, anwendbar. Zudem ist die Methode auch mit weiteren Optimierungsansätzen, wie Lean Management, sehr gut vereinbar, sodass eine Kombination durchaus sinnvoll ist. Besonders interessant ist die Six Sigma-Methodik für erfahrene Fachkräfte und Akademiker, mit projektbezogenen Leitungs- und Führungsaufgaben bzw. solchen, die diese anstreben.

+49 711 585 207-0
beratung@habmann.info